Umgang mit „Coronavirus“
12. März 2020

Hometraining & Ernährung

Hometraining Kraftkern

Liebe Kraftkern-Mitglieder,

In der momentanen Situation ist ein Training zu Hause notwendig um das schwer erarbeitete Fitnesslevel weiterhin beizubehalten. Im Netz gibt es viele sehr gute Videos für Home-Workouts, die selbständig durchgeführt werden können, wie z.B. die auf https://kraftakt.ch/.

Wir sind auch in der jetzigen Zeit weiterhin mit individuellen Online-Beratungen für Euch da – sei es zu Trainingseinheiten, Ernährungstipps oder sonstige Anliegen.
Sehr wichtig ist es nämlich, in dieser „weniger aktiven“ Zeit, die Ernährung richtig umzusetzen, damit die Gewichtszunahme nicht vorprogrammiert ist!

Gerne unterstütze ich euch persönlich und individuell bei Euren Anliegen!
Kontaktiert mich auf meiner E-Mail jessica.kurt@kraftkern.ch – Ich werde umgehend auf Eure Fragen antworten oder auf Wunsch, einen Termin für eine kostenlose Videoberatung vereinbaren, um so live offene Fragen über das Training oder Ernährung zu beantworten.

Ein paar Tipps im Voraus für ein gesundes Immunsystem:

  • Wichtig sind die Schleimhäute, wie in Mund-, Rachen-, Nasen- oder Augenbereich, gründlich zu reinigen. Zum Beispiel, den Mund oft spülen, Nasenspray (Meersalz/Eukalyptus) benutzen, heisse Getränke, wie bspw. einen Ingwer-Tee, zu sich nehmen.
  • Bewegung an der frischen Luft stärkt das Immunsystem (beachtet hierzu die Verordnungen der Regierungen) – Kreislauftraining wie Joggen, Treppensteigen ist wichtig um die Lunge aktiv zu halten, jedoch nicht zu intensiv.
  • Vitamin D ist sehr wichtig für ein gesundes Immunsystem!
    Wichtig ist immer die Kombination aus den verschiedenen Vitaminen (ggf. ärztlichen Rat einholen).
  • Für ein gutes Abwehrsystem muss der Darm funktionieren! Um die Psyche in dieser schwierigen Zeit zu stärken und das Immunsystem aufzubauen sind *Präbiotika und Probiotische Zusatzpräparate, wie bspw. Bifidobakterien, sehr hilfreich.

*Nicht verdaubare Lebensmittelbestandteile, die ihren Wert günstig beeinflussen, indem sie das Wachstum und/oder die Aktivität einer oder mehrer Bakterienarten im Dickdarm gezielt anregen und somit die Gesundheit des Werts verbessern. (Gibson and Roberfroid, 1995).

  • Präbiotika sind enorm wichtig für die Endorphine (Glückshormone)!

Beim Sport, zum Beispiel, kommt es zu einer Ausschüttung von Endorphinen, dies führt damit im Gehirn zu Glücksgefühlen oder sogar Euphorie. Bewegung ist jedoch nicht die einzige Möglichkeit, um Endorphine freizusetzten. Bestimmte Lebensmittel können auch Glücksgefühle herbeiführen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um das natürliche Endorphin in unserem Körper anzukurbeln.
Lächle – Deinen Problemen & Sorgen werden von den Endorphinen überschüttet!
Das Stresshormon Adrenalin wird unterdrückt und sogar das Immunsystem wird durch das Lachen angeregt!

  • Das gute altbekannte Vitamin C ist in der momentanen Situation DAS Vitamin!
    In dieser aktuellen Zeit macht es durchaus Sinn, Vitamin C hochdosiert zu sich zu nehmen. Wichtig ist aber auch hier, die Kombination und Qualität der Vitamine macht es aus! (ggf. ärztlichen Rat einholen)

Wenn Du weitere Fragen hast zum Immunsystem oder weitere Anliegen hast, melde Dich bei mir! Gerne gebe ich Dir individuelle Auskünfte…

Bleib aktiv und vor Allem gesund!

Comments are closed.